Zart verwoben: Rudbeckia triloba `Prairie Glow‘ und Salvia `Indigo Spires‘ © Cassian Schmidt
Die Nordamerikanischen Beestauden befinden sich derzeit auf dem Höhepunkt
© Cassian Schmidt
Zwischen die Stauden sind Einjährige gestreut, die das Farbspektrum ergänzen: Hier rote Zinnien und Patagonisches Eisenkraut (Verbena bonariensis) © Cassian Schmidt
Helenium (im Bild: rotblühend bzw. gelb mit brauner Mitterechts oben) blüht über einige Wochen von Juli bis September. Wenn man die hohe Beetstaude Ende Mai / Anfang Juni um ein Drittel in der Höhe einkürzt, verzweigen sie sich besser, bleiben niedriger und standfester. © Cassian Schmidt
Kerzenknöterich-Japan-Waldgras-Pflanzung mit einem Sortiment blühender Bistorta amplexicauslis © Cassian Schmidt
Sehenswertes Anfang August

Beitragsnavigation