Ende September

Es können nur die „Appetizer“ aufgeführt werden, die Übersicht umfasst aber nicht jede gerade im Hermannshof blühende Pflanze!

Aus der bis zu 30 cm großen weißen Blüte der Schirm-Magnolie (Magnolia tripetala) ist im September diese auffällige magentafarbene Balgfrucht entstanden. Die Balgfrucht öffnet sich später und mehrere orangeroten Samen treten, von einem Faden gehalten, hervor. © Cassian Schmidt
Üppiger Reispapierstrauch ((Tetrapanax papyrifer `Rex´) mit seinen riesigen gelappten Blättern vor Hanfpalmen (Trachycarpus fortunei).
Wechselflor-Rabatte mit skulptural anmutendem Garten-Amaranth (Amarantus `Velvet Curtains´), rotem Laub der Canna x indica `Schwabenstolz´ und Dahlia `Karma Choc´. © Cassian Schmidt
Nordamerikanischen Prachtstauden wie Rudbeckia deamii und staudige Sonnenblumen (Helianthus microcephalus) werden mit einjährigem Sommerflor wie dem violetten Patagonischen Eisenkraut (Verbena bonariensis) oder orangefarbener Riesenzinnie (Tithonia rotundifolia) kombiniert. Das aus Südafrikanische Lampenputzergras (Pennisetum macrourum `White Lancer´) hat die letzten sehr milden Winter ungeschützt in Weinheim überstehen können. © Cassian Schmidt
Dutch Wave-Pflanzung, von Piet Oudolf insprierte Beetgestaltung in Pastelltönen wie Kerzen-Wiesenknöterich (Bistorta amplexicaulis `Roseum´) und Silbertönen (Chinaschilf (Miscanthus sinensis `Graciella´). Dazu verleihen der purpurlaubige Ageratumdost (Ageratina altissima `Chocolate´) und die in warmem Rot blühende Sonnenbaut ( Helenium `Rubinzwerg´) der Pflanzung Tiefe. © Cassian Schmidt
Palmers Scharlach-Dahlie (Dahlia coccinea subsp. palmeri) ist eine sehr standfeste Dahlie mit einfachen Blüten, die Insekten Nahrung bietet. Die Blütenfarbe variiert zwischen Gelb-, Violett und Rottönen.

Die gezeigten Bilder wurden nicht immer in 2022 aufgenommen. Die Pflanzen blühen zum unter dem Titel angegebenen Zeitraum, es kann aber sein, dass die aktuelle Blüte vom abgebildeten Blühzustand abweicht.

Was blüht?

Beitragsnavigation