Zauberhafte Herbstimpressionen

Indian-Summer im Präriegarten des Hermannshofs

 

Zauberhafte Licht- und Farbspiele im Bereich der Beetpflanzungen: Gräser wie Chinaschilf (Miscanthus) oder Rispenhirse (Panicum) geben Struktur

 

Goldaster  (Heteroteca camporum var. glandissimum)  und Prärie-Tropfengras (Sporobolus heterolepis) vor flammend-rot färbenden Felsenbirnen

 

Der herbstliche Steppencharakter der Salbei-Schafgarben-Pflanzung wird u.a. das Goldbartgras (Chrysopogon gryllus) erzeugt. Strukturen wirken zur Zeit stärker als Farben!

 

Besonders attraktiv in Farben und Strukturen ist das Kissensaster-Goldruten-Beet.

was blüht?

Beitragsnavigation