Faszination Staude 15./16. Juni 2019

Tage der Offenen Tür mit Pflanzenverkauf im Hermannshof und Beratung durch die Gartenexperten und Führungen an beiden Tagen um 11:00 Uhr:

Sa., 15. Juni: „Streifzug durch mediterrane Regionen über die Steppe bis zum Monsunwald“

So., 16. Juni: „Pflanzenverwendung unter Aspekten des Klimawandels

Angeboten werden Staudenraritäten aus eigener Anzucht
Bienenfreundliche Blüher, trockenheitsverträgliche nordamerikanische Präriestauden, Steppenstauden, ostasiatische Schattenstauden, Mediterranes…

Pflanzenverkauf von 10:00 bis 17:00 Uhr
Wer früh kommt, hat die besten Chancen, die ein oder andere Rarität zu ergattern!
Beratung durch die Gartenexperten

Christoph Bahner

rezitiert Gedichte und Balladen

von Christian Morgenstern

15. Juni (bei Regen 16. Juni)

15.00 Uhr am Teich

Und was ist im Garten zu sehen?

Die zauberhaft-feingliedrige Pflanzung des Lein-Federgras-Hangs mit Nizza-Wolfsmilch (Euphorbia segueriana ssp. niciciana), Zwerg-Kopfginster (Chamaecytissus supinus) und Reiher-Federgras (Stipa pulcherrima fo. nudicistata). © Cassian Schmidt
Die Salbei-Schafgarben-Pflanzung zeigt ihre volle blühenden Schönheit: Die Leitstauden sind Hain-Salbei (Salvia nemorosa in Sorten) und Goldgarbe (Achillea filipendulina) .
© Cassian Schmidt
Faszination Staude am 15./16. Juni 2019

Beitragsnavigation